Zamparini: "Dybala ist der neue Messi"

Von SPOX
Freitag, 17.02.2017 | 13:21 Uhr
Dybala wechselte von 32 Millionen Euro 2015 von Palermo zu Juventus Turin
Advertisement
Serie A
Live
Benevento -
SPAL
Serie A
Atalanta -
Lazio
Coppa Italia
Neapel -
Udinese
Coppa Italia
AS Rom -
FC Turin
Coppa Italia
Juventus -
CFC Genua
Serie A
Chievo Verona -
Bologna
Serie A
Cagliari -
Florenz
Serie A
Lazio -
Crotone
Serie A
CFC Genua -
Benevento
Serie A
Neapel -
Sampdoria
Serie A
Sassuolo -
Inter Mailand
Serie A
SPAL -
FC Turin
Serie A
Udinese -
Hellas Verona
Serie A
AC Mailand -
Atalanta
Serie A
Juventus -
AS Rom
Serie A
Crotone -
Neapel
Serie A
Florenz – AC Mailand
Serie A
Atalanta -
Cagliari
Serie A
Benevento -
Chievo Verona
Serie A
Bologna -
Udinese
Serie A
AS Rom -
Sassuolo
Serie A
Sampdoria -
SPAL
Serie A
FC Turin -
CFC Genua
Serie A
Inter Mailand – Lazio Rom
Serie A
Hellas Verona -
Juventus

Paulo Dybala spielt mit Juventus Turin eine starke Saison. Vor dem Duell gegen den US Palermo am Freitagabend (ab 20.45 Uhr live auf DAZN und im LIVETICKER) vergleicht Palermo-Boss Maurizio Zamparini seinen Ex-Spieler mit Lionel Messi.

"Ich schaue mir regelmäßig seine Spiele an und er ist meistens der beste Spieler auf dem Platz. Jeder der das Gegenteil behauptet, ist verrückt. Er ist der neue Messi. Paulo befindet sich auf dem besten Weg sein Level zu erreichen", schwärmte Zamparini von dem Stürmer bei Tuttosport.

An dem 23-Jährigen sind Medienberichten zufolge der FC Barcelona, Real Madrid und Paris Saint-Germain dran. Zamparini hofft allerdings auf einen Verbleib Dybalas. "Giuseppe Marotta [Manager von Juventus Turin, Anm. d. Red.] ist ein Freund von mir, daher hoffe ich, dass er bei Juve bleibt."

Erlebe die Serie A Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Sein Wunsch könnte bald in Erfüllung gehen. Dybala soll kurz vor der Unterschrift unter ein neues Arbeitspapier bei der Alten Dame stehen.

Die Fußballwelt im Netz auf einen Blick - Jetzt auf LigaInsider checken!

Der 75-Jährige sieht Dybalas Marktwert, nachdem er 2015 für 32 Millionen Euro zu Juve ging, in astronomischen Höhen. "Jeder will heutzutage Weltklassespieler verpflichten. Daher denke ich, dass Paulo bestimmt 150 Millionen Euro wert ist."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung