Serie-A: Pescara entlässt Trainer Oddo

SID
Dienstag, 14.02.2017 | 19:33 Uhr
Massimo Oddo muss seinen Hut bei Pescara nehmen
Advertisement
Serie A
Hellas Verona -
AC Mailand
Serie A
Bologna -
Juventus
Serie A
Crotone -
Chievo Verona
Serie A
Florenz -
CFC Genua
Serie A
Sampdoria -
Sassuolo
Serie A
Benevento -
SPAL
Serie A
Atalanta -
Lazio
Coppa Italia
Neapel -
Udinese
Coppa Italia
AS Rom -
FC Turin
Coppa Italia
Juventus -
CFC Genua
Serie A
Chievo Verona -
Bologna
Serie A
Cagliari -
Florenz
Serie A
Lazio -
Crotone
Serie A
CFC Genua -
Benevento
Serie A
Neapel -
Sampdoria
Serie A
Sassuolo -
Inter Mailand
Serie A
SPAL -
FC Turin
Serie A
Udinese -
Hellas Verona
Serie A
AC Mailand -
Atalanta
Serie A
Juventus -
AS Rom
Serie A
Crotone -
Neapel
Serie A
Florenz – AC Mailand
Serie A
Atalanta -
Cagliari
Serie A
Benevento -
Chievo Verona
Serie A
Bologna -
Udinese
Serie A
AS Rom -
Sassuolo
Serie A
Sampdoria -
SPAL
Serie A
FC Turin -
CFC Genua
Serie A
Inter Mailand – Lazio Rom
Serie A
Hellas Verona -
Juventus

Der italienische Erstligist Delfino Pescara hat sich von seinem Trainer Massimo Oddo getrennt. Die Entlassung des ehemaligen Bayern-Profis und Weltmeisters von 2006 beim abgeschlagenen Schlusslicht der Serie A kam überraschend, nachdem Klub-Präsident Daniele Sebastiani erst am Montag Oddo nach dem 3:5 beim FC Turin sein Vertrauen ausgesprochen hatte.

Nach 24 Spieltagen hat Aufsteiger Pescara nur neun Punkte auf dem Konto.

Massimo Oddo im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung