Cavani: "Napoli braucht mich nicht"

Von SPOX
Mittwoch, 08.02.2017 | 18:57 Uhr
Edinson Cavani spricht über den SSC Neapel
Advertisement
Serie A
Genua -
Atalanta
Coppa Italia
Inter Mailand -
Pordenone
Coppa Italia
AC Mailand -
Hellas Verona
Coppa Italia
Lazio -
Cittadella
Serie A
Inter Mailand -
Udinese
Serie A
FC Turin -
Neapel
Serie A
AS Rom -
Cagliari
Serie A
Hellas Verona -
AC Mailand
Serie A
Bologna -
Juventus
Serie A
Crotone -
Chievo Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
Sampdoria -
Sassuolo
Serie A
Benevento -
SPAL
Serie A
Atalanta -
Lazio
Coppa Italia
Napoli -
Udinese
Coppa Italia
AS Rom -
FC Turin
Coppa Italia
Juventus -
Genua
Serie A
Chievo Verona -
Bologna
Serie A
Cagliari -
Florenz
Serie A
Lazio -
Crotone
Serie A
Genua -
Benevento
Serie A
Neapel -
Sampdoria
Serie A
Sassuolo -
Inter Mailand
Serie A
AC Mailand -
Atalanta
Serie A
Juventus -
Roma

Mit Freude blickt Paris Saint-Germains Torjäger Edinson Cavani auf die aktuelle Erfolgswelle seines Ex-Vereins SSC Neapel. Mit 48 Punkten steht der Napoli derzeit auf dem dritten Tabellenplatz der Serie A und sorgte am Wochenende mit einem spektakulären 7:1-Sieg gegen Bologna für Aufsehen. "Ich verfolge Napoli, wenn ich nicht gerade selber spielen muss. Ich mag die Spielweise, das ist ein starkes Team", sagte Cavani dem Corriere del Mezzogiorno.

Bei PSG konnte der 29-Jährige die Lücke füllen, die Zlatan Ibrahimovic mit seinem Wechsel zu Manchester United hinterlassen hatte. Er denkt daher nicht an eine Rückkehr an seine alte Wirkungsstätte: "Ich bin sehr glücklich bei PSG, aber man kann nicht sagen, was eines Tages passieren wird. Momentan ist Napoli so stark, dass es mich nicht braucht."

Erlebe die Serie A Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Bedanken muss sich der SSC Neapel insbesondere bei Offensivspieler Dries Mertens, der den verletzten Arkadiusz Milik vertritt und wettbewerbsübergreifend 20 Tore in 28 Spielen beisteuerte. "Er ist ein großartiger Spieler, sehr gerissen und schlau", weiß auch Cavani die Form des Publikumslieblings anzuerkennen, "aber meiner Meinung nach ist er kein Mittelstürmer."

Edinson Cavani im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung