Spalletti: "Totti ist der Ali des Fußballs"

Von SPOX
Donnerstag, 02.02.2017 | 09:26 Uhr
Francesco Totti hat in seiner Zeit bei AS Rom 250 Tore in der Seria A erzielt
© getty
Advertisement
Serie A
Hellas Verona -
AC Mailand
Serie A
Bologna -
Juventus
Serie A
Crotone -
Chievo Verona
Serie A
Florenz -
CFC Genua
Serie A
Sampdoria -
Sassuolo
Serie A
Benevento -
SPAL
Serie A
Atalanta -
Lazio
Coppa Italia
Neapel -
Udinese
Coppa Italia
AS Rom -
FC Turin
Coppa Italia
Juventus -
CFC Genua
Serie A
Chievo Verona -
Bologna
Serie A
Cagliari -
Florenz
Serie A
Lazio -
Crotone
Serie A
CFC Genua -
Benevento
Serie A
Neapel -
Sampdoria
Serie A
Sassuolo -
Inter Mailand
Serie A
SPAL -
FC Turin
Serie A
Udinese -
Hellas Verona
Serie A
AC Mailand -
Atalanta
Serie A
Juventus -
AS Rom
Serie A
Crotone -
Neapel
Serie A
Florenz – AC Mailand
Serie A
Atalanta -
Cagliari
Serie A
Benevento -
Chievo Verona
Serie A
Bologna -
Udinese
Serie A
AS Rom -
Sassuolo
Serie A
Sampdoria -
SPAL
Serie A
FC Turin -
CFC Genua
Serie A
Inter Mailand – Lazio Rom
Serie A
Hellas Verona -
Juventus

Trainer Luciano Spalletti vom AS Rom hat seinen Kapitän Francesco Totti in den Himmel gelobt und ihn mit Boxlegende Muhammad Ali verglichen. Der 40-jährige Totti hatte die Roma zuvor mit einem verwandelten Strafstoß gegen Cesena in der siebten Minute der Nachspielzeit ins Halbfinale der Coppa Italia geschossen.

"Egal gegen wen Totti spielt, er will immer den K.o.-Schlag setzen, mit dem niemand rechnet. Er ist der Muhammad Ali des Fußballs. Wenn er auf dem Platz ist, ist es immer eine gute Idee, ihm den Ball zu geben", so Spalletti im Anschluss an den späten Triumph gegen den Zweitligisten.

Erlebe die Serie A Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Im Halbfinale trifft die Roma nun ausgerechnet auf Stadtrivale Lazio, der Siegtorschütze will diesen Fakt allerdings ausblenden. "Wir denken nicht daran, dass es ein Derby ist - es ist ein Halbfinale wie jedes andere auch. Wir werden alles geben", so Totti.

Francesco Totti im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung