Ancelotti gratuliert Milan zu Montella

Von SPOX
Montag, 02.01.2017 | 16:35 Uhr
Ancelotti lobt Montella und Pioli
Advertisement
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Zwischen 2001 und 2009 trainierte Carlo Ancelotti den italienischen Spitzenklub AC Milan, wurde einmal Meister und zweimal Champions-League-Sieger mit den Rossoneri. Mittlerweile wird der zwischenzeitlich kriselnde Traditionsverein von Vincenzo Montella trainiert, der es Ancelotti offenbar angetan hat. Allerdings findet der Bayern-Coach auch für die Trainer-Wahl des großen Stadtrivalen Inter Mailand lobende Worte.

"Ich gratuliere Milan zu Montella. Er ist sehr, sehr, sehr gut", sagte er im Interview mit der Gazzetta dello Sport. Ancelotti weiter: "Er hat es geschafft, ein Team aufzubauen, was wirklich nicht einfach war. Er setzt auf viele junge Talente. Das rechne ich ihm hoch an."

Erlebe die Serie A Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Bezüglich der Nerazzurri und deren Coach Stefano Pioli erklärte der 57-Jährige: "Pioli ist ein Goldjunge. Er hat klare Ideen und eine effektive Spielphilosophie. Die Ergebnisse seiner Arbeit sind bereits sichtbar. Ich wünsche ihm, dass er weiterhin so gute Arbeit leistet."

Alle News zur Serie A im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung