Fussball

Medien: Neapel findet Stürmer

Von Ben Barthmann
Jubelt Leonardo Pavelotti bald für den SSC Neapel?

Erst Gonzalo Higuain verkauft, dann Arkadiusz Milik verletzt. Der SSC Neapel musste zuletzt in der Offensive auf Notlösungen zurückgreifen, nun scheint mit Leonardo Pavoletti endlich eine richtige Lösung gefunden.

Mit dem Verkauf von Gonzalo Higuain nahm der SSC Neapel nicht nur jede Menge Geld ein, sondern verlor auch einen Top-Stürmer. Arkadiusz Milik sollte und konnte diese Lücke kurz schließen, verletzte sich dann aber folgenschwer. Nun hat man in Leonardo Pavoletti offenbar die Lösung gefunden.

Erlebe die Serie A Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Wie Sky Italia berichtet, ist sich Neapel mit dem 28-Jährigen einig. Ebenso einig ist man sich mit dem FC Genua und überweist wohl rund 18 Millionen Euro Ablöse. Ein Medizincheck soll Klarheit darüber bringen, wie fit Pavoletti nach zahlreichen Verletzungen ist.

Besteht er diesen, steht einem Transfer nichts mehr im Wege. Neapel hofft, mit dem Neuzugang eine immense Lücke füllen zu können. Manolo Gabbiadini konnte nicht überzeugen und dürfte im Winter abwandern. Interessenten sollen Valencia, Stoke City und West Ham United sein.

Alle News zum SSC Neapel

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung