Fussball

Altafini kritisiert Gabigol: "Er ist abgehoben"

Von SPOX
Gabriel Barbosa sieht sich heftiger Kritik ausgesetzt

Mit großen Hoffnungen verpflichtet, konnte sich Gabriel Barbosa, alias Gabigol, bei Inter Mailand bisher nicht durchsetzen. Über seinen Berater ließ der 20-Jährige verlauten mit seiner Situation unzufrieden zu sein und stellte einen Abschied im Winter in Aussicht. Nun kontert Serie-A-Legende Jose Altafini die Kritik.

Gegenüber Radio24 erklärt der einstige Top-Stürmer: "Gabriel ist hier angekommen und hat sich präsentiert, als ob er schon Weltmeister sei. Vielleicht ist das das Problem: Er ist abgehoben und glaubt schon ein Star zu sein."

Erlebe die Serie A Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Der ehemalige Angreifer von Milan, Napoli und Juventus erzählte von der Zeit, als er nach Italien kam: "Als ich in Italien ankam wusste ich, dass ich Anfänger bin. Oft ist es so, dass Spieler ankommen und denken, sie hätten es schon alles geschafft. Dies ist wohl der Fall bei Gabigol."

Der 20-Jährige wechselte zu Beginn der Spielzeit für knapp 30 Millionen Euro vom FC Santos zu Inter. Bisher reichte es für den Offensivspieler jedoch nur zu 16 Minuten Einsatzzeit in der Serie A.

Gabriel Barbosa im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung