Simone Zaza steht im Fokus vom SSC Neapel

Neapel vor Verpflichtung von Sorgenkind Zaza?

SID
Dienstag, 08.11.2016 | 20:31 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Der SSC Neapel hat nach Goal-Informationen ein Auge auf Juventus-Stürmer Simone Zaza in Diensten von West Ham United geworfen, um den verletzten Torjäger Arkadiusz Milik zu ersetzen.

Nachdem sich Zaza in seiner ersten Saison für Juventus nicht final durchsetzen konnte, entschied sich der italienische Meister für ein Leihgeschäft mit dem englischen Traditionsklub. In neun Pflichtspielen für West Ham konnte Zaza allerdings noch keinen Treffer erzielen und steht mit seinem Klub dicht vor einem Abstiegsplatz.

Erlebe die Serie A Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Auch mehrere Monate nach seinem Wechsel konnte sich der 25-Jährige bisher nicht in der englischen Metropole einleben, genießt allerdings weiterhin regelmäßig das Vertrauen von Trainer Slaven Bilic. Ein Wechsel im Winter zurück in seine Heimat könnte sich für Zaza trotzdem als richtiger Schritt erweisen, nachdem der Stürmer seinen Platz im Kader der italienischen Nationalmannschaft verlor.

Simone Zaza im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung