Inter trennt sich von de Boer

Von Ben Barthmann
Dienstag, 01.11.2016 | 13:03 Uhr
Frank de Boers Saisonstart mit Inter ging in die Hose
Advertisement
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe

Ein letzter Tropfen hat das Fass bei Inter Mailand wohl endgültig zum Überlaufen gebracht. Die Nerazzurri die Entlassung von Frank de Boer. Ein Nachfolger steht im Fokus.

Die Niederlage gegen Sampdoria Genua hat Frank de Boer wohl endgültig das Genick gebrochen. Der Trainer von Inter Mailand musste am Dienstag seine Koffer packen und den Klub verlassen. Sein Nachfolger wird vorerst Stefano Vecchi.

Erlebe die Serie A Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Dieser trainierte zuletzt in der Inter-Jugend und leitete bereits am 1. November das Training. Auch beim Gastspiel in Southampton wird Vecchi das Team begleiten, anschließend aber wieder ins zweite Glied zurückrücken. Stefano Pioli soll das auserkorene Ziel der Nerazurri sein.

Dieser trainierte zuletzt Lazio Rom, wurde dort aber Anfang April 2016 entlassen. Die Medienberichte sind sich bezüglich eines Verbleibs über das Ende der Saison 16/17 uneinig. So oder so muss Inter Mailand vorerst spielerisch zulegen. Nach elf Spieltagen gelangen vier Siege und zwei Unentschieden bei fünf Niederlagen.

Inter Mailand im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung