Juventus Turin will Spieler halten

Dybala und Bonucci winken neue Verträge

Von SPOX
Sonntag, 16.10.2016 | 11:02 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Serie A
Fr02:00
Flamengo -
Chapecoense
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Sport Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Paulo Dybala und Leonardo Bonucci sind zwei unumstrittene Leistungsträger in den Reihen des italienischen Serienmeister Juventus. Durch die frühzeitigen Vertragsverlängerungen sollen sie dementsprechend entlohnt werden. Juve will sich so aber auch gegen die Interessenten aus dem Ausland absichern.

Beide haben noch Verträge bis 2020, wurden allerdings zuletzt immer wieder von Spitzenklubs aus England und Spanien umworben. Der FC Chelsea und Ex-Juve Coach Antonio Conte bemühte sich im Sommer intensiv um die Dienste Bonuccis. Juve blieb standhaft und hielt somit das Prunkstück des Klubs, die Dreierkette um Bonucci, Chiellini und Barzagli, zusammen.

Erlebe die Serie A Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Dybala hingegen wurde vor allem vom FC Barcelona umworben. Dort sollte er als Ergänzung zu MSN agieren, ehe sich Barca mit der Verpflichtung von Paco Alcacer begnügte.

Die Leistungen der beiden Spieler will Marotta jetzt "angemessen zu ihrem Standing und ihrer Leistung in der Mannschaft" honorieren.

Alle Infos zu Juventus Turin

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung