Inter-Fans wollen Icardi nicht als Kapitän

Icardi: Biographie sorgt für Eklat

Von SPOX
Sonntag, 16.10.2016 | 13:42 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

Mauro Icardi hat sich mit der Veröffentlichung seiner Autobiographie keinen Gefallen getan. Nachdem er im Sommer schon mit einem Wechsel liebäugelte und deswegen Kritik in der Fangemeinschaft erntete, ist er bei den Inter-Fans jetzt vollkommen in Ungnade gefallen.

In der Biographie sind mehrere Passagen zu finden, in denen Icardi schlecht über die Fans der Nerazzurri redet und sie als "einschüchternde Gestalten, die sich um den Klub herumbewegen" bezeichnet.

Erlebe die Serie A Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Als Antwort auf die Textpassagen der Autobiographie veröffentlichte die Ultra-Szene Inters ein Statement: "Icardi, wird sind fertig mit dir. So eine Person verdient es nicht, die Binde bei uns zu tragen. Dafür gibt es keine Entschuldigungen. Du bist fertig mit uns, also nimm die Binde ab, du Clown. Das ist, was wir verlangen."

Icardi und Inter einigten sich erst kürzlich auf eine Vertragsverlängerung bis 2021, doch weder das Theater im Sommer noch seine Biographie scheinen allzu schnell aus den Köpfen der Inter-Fans zu verschwinden.

Mauro Icardi im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung