Roberto Mancini äußert sich zur Ausbootung von Joe Hart

Mancini: "Jeder Trainer hat Gründe"

Von SPOX
Freitag, 02.09.2016 | 09:51 Uhr
Roberto Mancini glaubt daran, dass sich Joe Hart beim FC Turin weiterentwickelt
Advertisement
Serie A
Live
Hellas Verona -
Neapel
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Serie A
Turin -
Sassuolo
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese

Roberto Mancini geht davon aus, dass Joe Hart sich beim FC Turin weiterentwickeln wird. Dennoch überrascht den ehemaligen Trainer von Manchester City die Entscheidung Pep Guardiolas, den englischen Nationaltorhüter aus dem Etihad Stadium wegzuschicken.

Auf eine mögliche Erklärung für die Ausmusterung Harts und seine Chancen in der Serie-A angesprochen, sagte Mancini gegenüber der La Stampa: "Ich weiß es nicht. Aber jeder Trainer hat seine eigenen Gründe. In Turin hat er nun die Chance, sich zu beweisen. Trotz seines Alters wird er sich hier noch einmal weiterentwickeln können. Aufgrund seiner Erfahrung wird er seinen Job hier gut machen."

Erlebe die Premier League Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Unter dem 51-Jährigen gewann Joe Hart 2012 die Meisterschaft sowie 2011 den FA Cup. Nach der Amtszeit Mancinis konnte der 29-jährige Torhüter sich zudem im Jahr 2014 und 2016 den League Cup sichern.

Roberto Mancini hatte von 2009 bis 2013 das Zepter bei den Citizens geschwungen, ehe er durch Manuel Pellegrini ersetzt wurde. Nach seinem Aus bei Inter in diesem Sommer ist er derzeit noch ohne neuen Verein.

Joe Hart im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung