Juve-Coach Allegri fordert Respekt für Hernanes

Von SPOX
Dienstag, 20.09.2016 | 22:48 Uhr
Hernanes wird von den eigenen Fans ausgepfiffen
Advertisement
Coppa Italia
AC Mailand -
Hellas Verona
Coppa Italia
Lazio -
Cittadella
Serie A
Inter Mailand -
Udinese
Serie A
FC Turin -
Neapel
Serie A
AS Rom -
Cagliari
Serie A
Hellas Verona -
AC Mailand
Serie A
Bologna -
Juventus
Serie A
Crotone -
Chievo Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
Sampdoria -
Sassuolo
Serie A
Benevento -
SPAL
Serie A
Atalanta -
Lazio
Coppa Italia
Neapel -
Udinese
Coppa Italia
AS Rom -
FC Turin
Coppa Italia
Juventus -
Genua
Serie A
Chievo Verona -
Bologna
Serie A
Cagliari -
Florenz
Serie A
Lazio -
Crotone
Serie A
Genua -
Benevento
Serie A
Neapel -
Sampdoria
Serie A
Sassuolo -
Inter Mailand
Serie A
SPAL -
FC Turin
Serie A
Udinese – Hellas Verona
Serie A
AC Mailand -
Atalanta
Serie A
Juventus -
AS Rom

Trainer Massimiliano Allegri von Juventus Turin, hat die Fans der Alten Dame dazu aufgefordert, den 31-jährigen Hernanes zukünftig nicht mehr auszupfeifen.

"Wenn wir zu Hause spielen wird er ab und zu ausgepfiffen. Ich denke, wir sollten ihn mehr respektieren, er war letztes Jahr sehr wichtig", so der Coach auf der Pressekonferenz am Dienstag.

Hernanes war in der vergangenen Saison innerhalb der Serie A von Inter Mailand zu Juve gewechselt, konnte sich aber nicht in der Startelf etablieren und absolvierte nur 14 Ligaspiele. Auch in der neuen Saison wartet der Mittelfeldspieler bisher vergeblich auf einen Startelfeinsatz.

Erlebe die Serie A Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Trotzdem sieht Allegri in dem Brasilianer einen wichtigen Baustein für Juve: "Wir dürfen nicht vergessen, dass er uns letzte Saison beim Sieg gegen Manchester City sehr geholfen hat. Auch im Spiel gegen Bayern München, als Claudio Marchisio ausgewechselt werden musste, war er da."

Juventus empfängt am Mittwoch Cagliari Calcio (20.45 Uhr im LIVETICKER) in der Serie A.

Hernanes im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung