AS Rom: Ilary Blasi kritisiert Trainer Luciano Spalletti

Totti-Ehefrau: "Spalletti ist ein kleiner Mann"

Von SPOX
Montag, 26.09.2016 | 14:42 Uhr
Die Ehefrau von Francesco Totti, Ilary Blasi, kritisiert Luciano Spalletti
Advertisement
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Serie A
Turin -
Sassuolo
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese

Francesco Totti genießt bei seinem Klub AS Rom Kultstatus und ist eine lebende Legende. Allerdings wurde der gebürtige Römer von seinem Coach Luciano Spalletti in der vergangenen Saison kurzzeitig aussortiert. Seine Ehefrau Ilary Blasi scheint das noch nicht vergessen zu haben. Im Interview mit der Gazzetta dello Sport schießt das Model scharf gegen den Roma-Trainer.

"Ich verstehe nichts von Fußball, aber als Francesco am 21. Februar nicht für das Spiel gegen Palermo aufgeboten wurde und nach Hause kam, sagte ich zu ihm: 'Du gehst heute ins Stadion, wir müssen dahin.' Ich konnte es nicht glauben, so etwas macht man einfach nicht. Er wurde aus seinem eigenen Wohnzimmer geschmissen", erinnert sich die 35-Jährige.

Erlebe die Serie A Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Mittlerweile hat sich Totti zurück in die Mannschaft gekämpft und erzielte am Sonntag gegen den FC Turin sein 250. Serie-A-Tor für die Römer. Für die Ehefrau aber kein Grund, die Vergangenheit außer Acht zu lassen. "Er hat nie darum gebettelt zu spielen, er saß einfach nur da und wartete auf seinen Einsatz. Ich kritisiere nicht die sportliche Entscheidung, sondern das Verhalten von Spalletti Francesco gegenüber. Spalletti ist ein kleiner Mann, der nicht zu seinem Wort steht. Punkt."

Auf eine mögliche Zukunft im Ausland angesprochen sagte Blasi weiter: "Ich folge ihm, egal ob USA oder Saudi-Arabien". Der Vertrag von Totti beim AS Rom läuft nach dieser Saison aus.

Francesco Totti im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung