Juventus Turin wird diese Saison viel zugetraut

Chiellini: "Gefahr, den Fokus zu verlieren"

Von SPOX
Freitag, 16.09.2016 | 19:20 Uhr
Giorgio Chiellini zählt Juventus nicht zu den ganz großen Vereinen der Welt
Advertisement
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Serie A
Turin -
Sassuolo
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese

Giorgio Chiellini glaubt nicht, dass Juventus je so viele Tore schießen wird wie Real Madrid, denn der Verein verfolgt eine defensiveren Ansatz. Er spricht von der eigenen Klub-DNA und der Gefahr einer Favoritenrolle.

"Mit allem Respekt, aber Juventus ist nicht Real Madrid oder Milan zu Ronaldinhos Zeit. Die können Spiele mit 6:2 oder 5:2 gewinnen. Juventus ist nicht so. Wir sind nicht wie Real und werden es auch nie sein. Wir haben andere Merkmale", erklärte der Abwehrspieler.

Erlebe die Serie A Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

"Wir gewinnen 1:0 oder 2:0. Das ist in der Klub-DNA verankert. Das heißt nicht, dass wir nicht versuchen 3:0 zu gewinnen, aber wir sind eine Mannschaft, die kein Gegentor kassieren will, wenn wir führen", erläutert er.

Das bedeutet aber auch nicht, dass eine Mannschaft mit diesem Ansatz nicht erfolgreich sein kann: "Atletico Madrid hat die europäische Spitze erreicht, ohne Spiele mit 5:0 oder 6:0 zu gewinnen. Du brauchst Ausgeglichenheit."

Die Ziele bei Juve sind wie auch die Erwartungen in dieser Saison sehr hoch: "Du läufst Gefahr, den Fokus zu verlieren, wenn die Leute dir sagen, dass du die Serie A bereits gewonnen hast und in der Champions League zu den Titlelkandidaten gehörst."

Alle Infos zu Juventus Turin

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung