Inter Mailand: Schwacher Saisonstart durch Trainerwechsel?

Ivan Perisic: Trainerwechsel ist schuld

SID
Freitag, 09.09.2016 | 18:06 Uhr
Ivan Perisic macht Trainerwechsel für schwachen Saisonstart verantwortlich
Advertisement
Serie A
Juventus -
Cagliari
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Serie A
Turin -
Sassuolo
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese

Ivan Perisic von Inter Mailand geht offen mit dem schwachen Saisonstart seiner Mannschaft um. Er ist sich aber sicher, dass der Trainerwechsel zu Frank de Boer die richtige Entscheidung war.

"Es war ein absolut enttäuschender Saisonstart, das haben wir uns anders vorgestellt", sagte der frühere Wolfsburger gegenüber Sky Sport Italia. Nach der Auftaktniederlage gegen Chievo Verona konnten die Nerazzurri auch gegen US Palermo keinen Sieg einfahren. Perisic ist trotz allem zuversichtlich, dass seine Mannschaft das Ruder gegen Aufsteiger Delfino Pescara am Sonntag herumreißen kann.

Erlebe die Serie A Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

"Wir haben viele neue Spieler und einen neuen Trainer, ich denke die Situation wird sich bald verbessern. Es war nicht einfach für Frank de Boer, die Mannschaft in nur zwei Wochen auf die neue Saison vorzubereiten.", so der kroatische Nationalspieler weiter.

Inter hatte seinen Ex-Coach Roberto Mancini erst zwei Wochen vor dem Saisonstart durch de Boer ersetzt.

Alle Infos zu Inter Mailand

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung