Genua-Chef über Hernanes: "Sag niemals nie"

Von SPOX
Mittwoch, 07.09.2016 | 17:16 Uhr
Hernanes könnte ab Januar im Luigi Ferraris spielen
Advertisement
Serie A
Juventus -
CFC Genua
Serie A
Lazio -
Udinese
Serie A
Sampdoria -
AS Rom
Serie A
Sassuolo -
Atalanta
Serie A
Chievo Verona -
Juventus
Serie A
Turin – Benevento
Serie A
Neapel – Bologna
Serie A
Crotone -
Cagliari
Serie A
Florenz -
Hellas Verona
Serie A
CFC Genua -
Udinese
Serie A
AC Mailand -
Lazio
Serie A
AS Rom -
Sampdoria
Coppa Italia
Atalanta -
Juventus
Coppa Italia
AC Mailand – Lazio
Serie A
Sampdoria -
FC Turin
Serie A
Inter Mailand -
Crotone
Serie A
Hellas Verona -
AS Rom
Serie A
Atalanta -
Chievo Verona
Serie A
Bologna -
Florenz
Serie A
Udinese -
AC Mailand
Serie A
Juventus -
Sassuolo
Serie A
Cagliari -
SPAL
Serie A
Benevento -
Neapel

Der Plan, Spielmacher Hernanes in der Sommerpause von Juventus Turin zum FC Genua zu holen, ist gescheitert. Im Winter könnte Genoa einen neuen Anlauf nehmen, sich die Dienste des 31-jährigen Brasilianers zu sichern. Dies bestätigte nun der Klubchef Enrico Preziosi gegenüber La Repubblica.

"Wir könnten es im Januar noch einmal versuchen. Sag niemals nie", meinte der 68-Jährige. Eine Verpflichtung in der abgelaufenen Transferperiode war aufgrund des geplatzten Juve-Deals mit Axel Witsel gescheitert. Der amtierende Meister hatte den Mittelfeldakteur von Zenit St. Petersburg in die Serie A locken wollen. Infolge dessen hätte die Alte Dame Hernanes an den Ligakonkurrenten aus Genua abgegeben.

Erlebe die Serie A live und auf Abruf auf DAZN

Hernanes steht seit 2015 bei Juventus Turin unter Vertrag und hat seitdem 23 Spiele für die Elf von Trainer Massimiliano Allegri bestritten.

Hernanes im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung