Inter: Erkin tritt gegen De Boer nach

Von SPOX
Freitag, 09.09.2016 | 15:40 Uhr
Caner Erkin tritt gegen De Boer nach
Advertisement
Serie A
Live
Inter Mailand -
Udinese
Serie A
FC Turin -
Neapel
Serie A
AS Rom -
Cagliari
Serie A
Hellas Verona -
AC Mailand
Serie A
Bologna -
Juventus
Serie A
Crotone -
Chievo Verona
Serie A
Florenz -
CFC Genua
Serie A
Sampdoria -
Sassuolo
Serie A
Benevento -
SPAL
Serie A
Atalanta -
Lazio
Coppa Italia
Neapel -
Udinese
Coppa Italia
AS Rom -
FC Turin
Coppa Italia
Juventus -
CFC Genua
Serie A
Chievo Verona -
Bologna
Serie A
Cagliari -
Florenz
Serie A
Lazio -
Crotone
Serie A
CFC Genua -
Benevento
Serie A
Neapel -
Sampdoria
Serie A
Sassuolo -
Inter Mailand
Serie A
SPAL -
FC Turin
Serie A
Udinese -
Hellas Verona
Serie A
AC Mailand -
Atalanta
Serie A
Juventus -
AS Rom
Serie A
Crotone -
Neapel

Es ist durchaus ein üblicher Schachzug von Top-Klubs, Talente zu verpflichten und sie sofort wieder auszuleihen. Im Fall Caner Erkin erscheint die Leihe allerdings dubios. Der Linksverteidiger von Inter ist schließlich 27 Jahre alt und war bereits zwei Monate im Verein.

Erkin wechselte nur zwei Monate nach seiner Ankunft in Mailand per Leihe zu Besiktas. "Der Klub hat mich zwei Jahre lang beobachtet und endlich war der passende Zeitpunkt gekommen, um zu wechseln", so Erkin: "Dann ging Roberto Mancini und Frank de Boer kam, bei dem ich fürchtete, dass er Vorurteile gegen mich hatte."

Erlebe die Serie A Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Der Türke habe "nie eine plausible Erklärung für De Boers Entscheidungen erhalten". "Ich durfte zwei oder drei Tage nicht mittrainieren", erzählte Erkin weiter. Der Wunschspieler Mancinis spielte unter der Leitung des Niederländers keine Rolle mehr. Er gehe davon aus, dass De Boer voreingenommen war.

Daraufhin habe der 27-Jährige sogar das Gespräch mit Sportchef Piero Ausilio und Präsident Erick Thohir gesucht, die Erkins Unverständnis nach eigenen Aussagen nachvollziehen konnten. Bei Besiktas sei er nun aber glücklich. Der amtierende Meister der Süper Lig besitzt eine Kaufoption.

Alles zu Inter Mailand

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung