AC Milan wird verkauft

Milan: Übernahme durch Chinesen steht bevor

Von SPOX
Mittwoch, 07.09.2016 | 16:00 Uhr
Silvio Berlusconi verkauft den AC Mailand für 85 Mio. Euro
Advertisement
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Serie A
Turin -
Sassuolo
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese

Der Verkauf des AC Milan an das chinesische Konsortium SinoEurope steht vor dem Abschluss. Wie die Chinesen als auch das Unternehmen von Silvio Berlusconi bestätigten, war die Transaktion der Kautionssumme von 85 Millionen Euro erfolgreich.

Fininvest, der Firma von Berlusconi, bekommt nach der Vertragsunterschrift im November noch einmal 420 Millionen Euro. Die Asiaten übernehmen auch die 220 Millionen Euro an Schulden, die bisher für Milan aufgenommen wurden.

Erlebe die Serie A live und auf Abruf auf DAZN

Laut der Nachrichtenagentur ANSA wollen die Chinesen in den nächsten drei Jahren bis zu 350 Millionen Euro in neue Spieler investieren. Es ist auch nicht ausgeschlossen, dass bereits im Wintertransferfenster rund 100 Millionen Euro für Neuzugänge zu Verfügung gestellt werden. Das spekuliert die Gazzetta dello Sport.

Gleichzeitig mit der Übernahme wird auch Marco Fassone neuer Generaldirektor des Vereins. Er war zuvor Geschäftsführer beim SSC Neapel und bei Juventus Turin. Die ersten Aufgaben sind die Anstellung eines neuen Sportdirektors und die Suche nach Klub-Legenden, die den Verein in der ganzen Welt vertreten werden.

Alle Infos zum AC Milan

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung