Sampdoria Genua stellt Antonio Cassano vom Training frei

Sampdoria schmeißt Cassano raus

Von SPOX
Mittwoch, 10.08.2016 | 14:02 Uhr
Antonio Cassanos Karriere neigt sich dem Ende zu
Advertisement
Serie A
Florenz -
Udinese
Serie A
Bologna -
SPAL
Serie A
Cagliari -
Genua
Serie A
Crotone -
FC Turin
Serie A
Sampdoria -
Atalanta
Serie A
Sassuolo -
Chievo Verona
Serie A
Inter Mailand -
AC Mailand
Serie A
Hellas Verona -
Benevento
Serie A
Sampdoria -
Crotone
Serie A
Neapel -
Inter
Serie A
Chievo Verona -
Hellas Verona
Serie A
Atalanta -
Bologna
Serie A
Benevento -
Fiorentina
Serie A
Milan -
Genua
Serie A
Ferrara -
Sassuolo
Serie A
FC Turin -
AS Rom
Serie A
Udinese -
Juventus
Serie A
Lazio -
Cagliari
Serie A
Inter -
Sampdoria
Serie A
Atalanta -
Hellas Verona
Serie A
Bologna -
Lazio
Serie A
Cagliari -
Benevento
Serie A
Chievo -
Milan
Serie A
Florenz -
FC Turin
Serie A
Genua -
Neapel
Serie A
Juventus -
SPAL
Serie A
AS Rom -
Crotone
Serie A
Sassuolo -
Udinese

Die Ehe zwischen Sampdoria Genua und Antonio Cassano neigt sich wohl dem Ende zu. Der Stürmer wurde vom Training freigestellt und darf nur noch individuell trainieren.

Nachdem Cassano bereits für die Testspiele für die neue Saison nicht mehr nominiert wurde, darf der ehemalige Nationalspieler auch nicht mehr mit der Mannschaft trainieren, wie die Gazzetta dello Sport meldet.

Allerdings hat Cassano mit Samp die Vereinbarung getroffen, dass er sich indiviuduell auf dem vereinseigenen Trainingsgelände fit halten darf.

Verfolgt Sampdoria Genua live auf DAZN

Cassano kehrte im Sommer 2015 zu Sampdoria zurück, nachdem er bereits zwischen 2007 und 2011 für den Traditionsklub auf Torejagd ging. Allerdings verlief die Saison mit nur zwei mageren Toren mehr als enttäuschend.

Antonio Cassano im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung