Marotta: Juve weiter heiß auf Cuadrado

Von SPOX
Mittwoch, 17.08.2016 | 22:46 Uhr
Juan Cuadrado war bereits an Juventus ausgeliehen
Advertisement
Serie A
Hellas Verona -
AC Mailand
Serie A
Bologna -
Juventus
Serie A
Crotone -
Chievo Verona
Serie A
Florenz -
CFC Genua
Serie A
Sampdoria -
Sassuolo
Serie A
Benevento -
SPAL
Serie A
Atalanta -
Lazio
Coppa Italia
Neapel -
Udinese
Coppa Italia
AS Rom -
FC Turin
Coppa Italia
Juventus -
CFC Genua
Serie A
Chievo Verona -
Bologna
Serie A
Cagliari -
Florenz
Serie A
Lazio -
Crotone
Serie A
CFC Genua -
Benevento
Serie A
Neapel -
Sampdoria
Serie A
Sassuolo -
Inter Mailand
Serie A
SPAL -
FC Turin
Serie A
Udinese -
Hellas Verona
Serie A
AC Mailand -
Atalanta
Serie A
Juventus -
AS Rom
Serie A
Crotone -
Neapel
Serie A
Florenz – AC Mailand
Serie A
Atalanta -
Cagliari
Serie A
Benevento -
Chievo Verona
Serie A
Bologna -
Udinese
Serie A
AS Rom -
Sassuolo
Serie A
Sampdoria -
SPAL
Serie A
FC Turin -
CFC Genua
Serie A
Inter Mailand – Lazio Rom
Serie A
Hellas Verona -
Juventus

Juventus Turins Generaldirektor Giuseppe Marotta hat bestätigt, dass der italienische Rekordmeister sich nach wie vor um die Verpflichtung von Chelseas Flügelflitzer Juan Cuadrado bemüht. Während der Saison 2015/16 war der vielseitige Rechtsfuß bereits an Juve ausgeliehen, aktuell steht er wieder im Kader der Blues.

Marotta sagte bei Sky Sport: "Eine kleine Möglichkeit hat sich ergeben. Wir beobachten die Situation sehr genau, allerdings mit dem gebotenen Respekt vor Chelsea, denn dort steht der Spieler unter Vertrag."

Erlebe die Serie A TIM Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Eben dieser Vertrag des 28-Jährigen an der Stamford Bridge läuft noch bis 2019. Allerdings ist nicht klar, wie der neue Chelsea-Trainer Antonio Conte mit Cuadrado plant. Marotta jedenfalls streut dem WM-Teilnehmer von 2014 Rosen: "Er ist ein Spieler, den wir sehr mögen. In der vergangenen Saison hat er hier bei Juventus viele schöne Erfahrungen gemacht."

Der Boss des italienischen Serienmeisters äußerte sich auch zum geplatzten Wechsel Simone Zazas zum VfL Wolfsburg. Die Niedersachsen hatten lange um den Stürmer geworben, am Donnerstag aber schließlich Mario Gomez von der Fiorentina geholt.

"Es gab da einige Probleme", sagte Marotta, ohne konkret zu werden. "Im Moment ist Simone ein Spieler von Juventus. Wir werden sehen, ob er bleibt. Es geht immer um das, was die Spieler wollen."

Juan Cuadrado im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung