Caner Erkin denkt über Abschied bei Inter Mailand nach

Inter: Erkin hegt Abschiedsgedanken

Von SPOX
Dienstag, 23.08.2016 | 22:37 Uhr
Caner Erkin war erst im Sommer zu Inter Mailand gewechselt
Advertisement
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Serie A
Turin -
Sassuolo
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese

Nicht einmal zwei Monate steht Caner Erkin bei Inter Mailand unter Vertrag, da denkt der Linksverteidiger bereits über einen Abgang nach. Sein Berater betont, es gebe derzeit "drei Optionen", eine Entscheidung soll schnell fallen.

Erkin war ablösefrei von Fenerbahce zu Inter gewechselt. Als er seinen Vertrag bis 2019 beim Champions-League-Sieger von 2010 unterzeichnete, war noch Roberto Mancini dort der Trainer. Mancini ist mittlerweile weg und dessen Nachfolger Frank De Boer verzichtete am ersten Spieltag der Serie-A-Saison komplett auf Caner.

Erlebe die Serie A Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Erkins Berater Batur Altiparmak sagte gemäß sporx.com: "Er könnte gehen, aber auch bleiben. Noch ist nichts entschieden. Er hat derzeit drei Optionen. Entweder er bleibt bei Inter und kämpft um seinen Platz oder er wechselt innerhalb Europas. Auch eine Rückkehr in die Türkei ist eine Option. Innerhalb der nächsten 48 Stunden wissen wir mehr."

Angebote für Erkin sollen aus England und Spanien vorliegen, allerdings von Vereinen, die "nicht in der Größenordnung Inters" lägen. Altiparmak betonte: "Ein Wechsel muss, wie schon gesagt, nicht zwingend sein. Ein Verbleib bei Inter ist nicht ausgeschlossen."

Caner Erkin im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung