Juventus Turin: Higuain-Verpflichtung dank Pogba-Wechsel?

Juve braucht Pogba-Millionen nicht

Von SPOX
Montag, 25.07.2016 | 10:58 Uhr
Paul Pogba wird wohl bald zu Manchester United wechseln
Advertisement
Serie A
Bologna -
Sampdoria
Serie A
Chievo Verona -
SPAL
Serie A
Sassuolo -
Hellas Verona
Serie A
Genua -
AS Rom
Serie A
AC Mailand -
FC Turin
Serie A
Udinese -
Neapel
Serie A
Lazio -
Florenz
Serie A
Juventus -
Crotone
Serie A
Atalanta -
Benevento
Coppa Italia
Sampdoria -
Pescara
Coppa Italia
Chievo Verona -
Hellas Verona
Coppa Italia
Genua -
Crotone
Serie A
AS Rom -
SPAL
Serie A
Neapel -
Juventus
Serie A
FC Turin -
Atalanta
Serie A
Benevento -
AC Mailand
Serie A
Bologna -
Cagliari
Serie A
Florenz -
Sassuolo
Serie A
Inter Mailand -
Chievo Verona
Serie A
Sampdoria -
Lazio
Serie A
Crotone -
Udinese
Serie A
Hellas Verona -
Genua

Der Wechsel von Paul Pogba von Juventus Turin zu Manchester United scheint bereits beschlossene Sache. Der Transfer von Gonzalo Higuain zu Juve hat damit aber nichts zu tun, das behaupten die Verantwortlichen der Italiener.

Bisher stand eine Ablöse von 110 Millionen Euro für Pogba im Raum. Laut des englischen Guardians verlangt Juventus jetzt aber nochmal zehn Millionen Euro mehr in Form von erfolgsabhängigen Bonuszahlungen.

Verfolge Juventus sowie Manchester United ab Sommer live auf DAZN!

Die Juve-Verantwortlichen sollen dem Vernehmen nach deutlich gemacht haben, dass sie den Transfer von Napoli-Stürmer Gonzalo Higuain auch ohne die Ablöse aus Manchester stemmen könnten. Napoli fordert dem Vernehmen nach 93 Millionen Euro für den Argentinier.

Während United mit Pogba-Berater Mino Raiola mit Juve eine Einigkeit über einen Fünfjahresvertrag mit rund 14 Millionen Jahresgehalt erzielt haben soll, müssen die Engländer wohl nochmals tiefer in die Tasche greifen, um Juventus zufriedenzustellen.

Paul Pogba im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung