Serie A TIM: Marko Pjaca wechselt von Dinamo Zagreb zu Juventus Turin

Offiziell: Marko Pjaca zu Juventus Turin

SID
Donnerstag, 21.07.2016 | 19:29 Uhr
Marko Pjaca wechselt zu Juventus Turin
© getty
Advertisement
Serie A
AS Rom -
Lazio
Serie A
Neapel -
AC Mailand
Serie A
Crotone -
Genua
Serie A
Benevento -
Sassuolo
Serie A
Sampdoria -
Juventus
Serie A
SPAL -
Florenz
Serie A
FC Turin -
Chievo Verona
Serie A
Udinese -
Cagliari
Serie A
Inter Mailand -
Atalanta
Serie A
Hellas Verona -
Bologna
Serie A
Bologna -
Sampdoria
Serie A
Chievo Verona -
SPAL
Serie A
Sassuolo -
Hellas Verona
Serie A
Genua -
AS Rom
Serie A
AC Mailand -
FC Turin
Serie A
Udinese -
Neapel
Serie A
Lazio -
Florenz
Serie A
Juventus -
Sampdoria
Serie A
Atalanta -
Benevento
Coppa Italia
Sampdoria -
Pescara
Coppa Italia
Chievo Verona -
Hellas Verona
Coppa Italia
Udinese -
Perugia
Coppa Italia
Genua -
Crotone
Serie A
AS Rom -
SPAL
Serie A
Neapel -
Juventus

Marko Pjacas Wechsel von Dinamo Zagreb zu Juventus Turin ist beschlossene Sache, wie die Vereine am Donnerstagabend bekannt gaben. 23 Millionen überweist der italienische Rekordmeister für die Dienste des 21-Jährigen in die kroatische Hauptstadt.

Pjaca, der von mehreren europäischen Top-Klubs umworben war, unterschrieb einen Vertrag bis 2021 und setzt die lange Reihe der Top-Talente aus der Dinamo-Schmiede, die bei einem großen Verein anheuern, fort.

Die Livestream-Revolution: Alle Infos zu Performs Multisport-Streamingdienst DAZN

Der Linksaußen hatte sich in der vergangenen Saison zum Leistungsträger Zagrebs gemausert und seinen Klub noch am Mittwochabend mit zwei Toren und einer Vorlage in der Qualifikation gegen Skopje zur Champions-League-Teilnahme geschossen. In der abgelaufenen Saison erzielte er in 26 Spielen acht Tore.

Marko Pjaca im Porträt - Geerbtes Kämpferherz

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung