Medien: Juventus auf Suche nach Nachfolger von Paul Pogba

Medien: Juve beobachtet vier Spieler

Von SPOX
Freitag, 22.07.2016 | 11:27 Uhr
Paul Pogbas Abschied von Juventus Turin könnte eine Kette von Transfers lostreten
Advertisement
Serie A
AS Rom -
Lazio
Serie A
Neapel -
AC Mailand
Serie A
Crotone -
Genua
Serie A
Benevento -
Sassuolo
Serie A
Sampdoria -
Juventus
Serie A
SPAL -
Florenz
Serie A
FC Turin -
Chievo Verona
Serie A
Udinese -
Cagliari
Serie A
Inter Mailand -
Atalanta
Serie A
Hellas Verona -
Bologna
Serie A
Bologna -
Sampdoria
Serie A
Chievo Verona -
SPAL
Serie A
Sassuolo -
Hellas Verona
Serie A
Genua -
AS Rom
Serie A
AC Mailand -
FC Turin
Serie A
Udinese -
Neapel
Serie A
Lazio -
Florenz
Serie A
Juventus -
Sampdoria
Serie A
Atalanta -
Benevento
Coppa Italia
Sampdoria -
Pescara
Coppa Italia
Chievo Verona -
Hellas Verona

Ein Wechsel von Paul Pogba zu Manchester United wirft seine Schatten voraus, bei Juventus beginnt deshalb offenbar die Suche nach einem Nachfolger. Mit Nemanja Matic, Marcelo Brozovic, Moussa Sissoko und Axel Witsel stehen laut der Daily Mail gleich vier Kandidaten auf der Liste der Alten Dame. An finanziellen Mitteln dürfte es nicht mangeln.

Die Suche nach einem Nachfolger von Pogba läuft angeblich trotz des bislang nicht beschlossenen Wechsels auf Hochtouren. Die Verantwortlichen des italienischen Meisters haben dabei offenbar vor allem Nemanja Matic, Marcelo Brozovic, Moussa Sissoko und Axel Witsel ins Auge gefasst.

Wie schlägt sich Juve in der kommenden Saison? Verfolgt den Meister auf DAZN

Während der Fokus angeblich primär auf Matic und Brozovic liegt, könnten Sissoko sowie Witsel aufgrund ihrer Verfügbarkeit Alternativen für Juventus darstellen.

An finanziellen Mitteln dürfte es der Alten Dame im Falle eines Abgangs von Pogba in Richtung Manchester nicht mangeln. Aktuell wird über eine mögliche Ablöse von 105 bis 120 Millionen Euro spekuliert.

Juventus in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung