Inter: Icardi fehlte wegen Verletzung

Von SPOX
Donnerstag, 28.07.2016 | 17:35 Uhr
Mauro Icardi fehlte beim Test verletzt
Advertisement
Serie A
Atalanta -
Neapel
Serie A
Bologna -
Benevento
Serie A
Lazio -
Chievo Verona
Serie A
Hellas Verona -
Crotone
Serie A
Sampdoria -
Florenz
Serie A
Udinese -
SPAL
Serie A
Sassuolo -
FC Turin
Serie A
Cagliari -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
AS Rom
Serie A
Juventus -
CFC Genua
Serie A
Lazio -
Udinese
Serie A
Sampdoria -
AS Rom
Serie A
Sassuolo -
Atalanta
Serie A
Chievo Verona -
Juventus
Serie A
Turin – Benevento
Serie A
Neapel – Bologna
Serie A
Crotone -
Cagliari
Serie A
Florenz -
Hellas Verona
Serie A
CFC Genua -
Udinese
Serie A
AS Rom -
Sampdoria
Coppa Italia
AC Mailand – Lazio

Inter Mailands Trainer Roberto Mancini klärte die Abwesenheit von Mauro Icardi beim Testspiel gegen Estudiantes auf. Der Argentinier fehlte aufgrund einer Verletzung und nicht wegen Verhandlungen über einen Transfer.

Schon am Sonntag gegen PSG fehlte der Inter-Kapitän und auch das 1:1-Unentschieden gegen das argentinische Team in New Jersey verpasst er. "Ich habe ihn nicht aufgestellt, weil er mitgeteilt hat, dass er Schmerzen in der Schulter hatte. Es hätte keinen Sinn ergeben, das Risiko einzugehen", erklärte Mancini auf der Pressekonferenz.

Verfolge Inter in der Serie A TIM kommende Saison auf DAZN

Icardi wird mit einem Wechsel nach Neapel in Verbindung gebracht, das nach dem Abgang von Gonzalo Higuain zu Juvents dringenden Bedarf in der Offensive hat. Aber auch Inter ist auf dem Transfermarkt aktiv und hat Interesse an Antonio Candreva von Lazio Rom.

"Candreva ist ein Spieler von Lazio, nicht von Inter", blockte Mancini ab und zu den Gerüchten, dass seine Beziehung zu den neuen chinesischen Besitzern nicht gut sei, meinte er: "Ich habe nie gesagt, dass es Spannungen gibt, oder dass ich den Verein verlasse. Ich bin hier, um zu arbeiten und Inter besser zu machen."

Mauro Icardi im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung