Aberwitziges Angebot aus China für Higuain

Higuain lehnt 50 Mio im Jahr ab

Von SPOX
Mittwoch, 13.07.2016 | 13:29 Uhr
Gonzalo Higuain schoss Argentinien ins Finale der Copa America
© getty
Advertisement
Serie A
Crotone -
Genua
Serie A
Benevento -
Sassuolo
Serie A
Sampdoria -
Juventus
Serie A
SPAL -
Florenz
Serie A
FC Turin -
Chievo Verona
Serie A
Udinese -
Cagliari
Serie A
Inter Mailand -
Atalanta
Serie A
Hellas Verona -
Bologna
Serie A
Bologna -
Sampdoria
Serie A
Chievo Verona -
SPAL
Serie A
Sassuolo -
Hellas Verona
Serie A
Genua -
AS Rom
Serie A
AC Mailand -
FC Turin
Serie A
Udinese -
Neapel
Serie A
Lazio -
Florenz
Serie A
Juventus -
Sampdoria
Serie A
Atalanta -
Benevento
Coppa Italia
Sampdoria -
Pescara
Coppa Italia
Chievo Verona -
Hellas Verona
Coppa Italia
Udinese -
Perugia
Coppa Italia
Genua -
Crotone
Serie A
AS Rom -
SPAL
Serie A
Neapel -
Juventus

Gonzalo Higuain hat angeblich ein aberwitziges Angebot aus China abgelehnt: Der chinesische Erstligist Hebei China Fortune aus der aufstrebenen Super League soll dem argentinischen Nationalspieler 50 Millionen Euro im Jahr angeboten haben.

Das berichtet das italienische Sky Sport. Higuain wäre damit zum mit großen Abstand bestbezahlten Fußballer der Welt aufgestiegen. Higuain konnte dem Lockruf des Geldes allerdings widerstehen und setzte die sportliche Perspektive in den Vordergrund.

Verfolge Gonzalo Higuain und den SSC Neapel ab Sommer live auf DAZN

Diese ist in Europa wesentlich größer. Dort steht der Torschützenkönig der Serie A noch bis 2018 beim SSC Neapel unter Vertrag, trotzdem soll Higuain mit Wechselgedanken spielen. Angeblich bietet der FC Arsenal 60 Millionen Euro für den Angreifer, zudem soll noch Vizeeuropameister Olivier Giroud im Tausch zum italienischen Vizemeister wechseln.

Gonzalo Higuain im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung