Blues scharf auf Nationalspieler?

Von SPOX
Sonntag, 17.07.2016 | 15:49 Uhr
Spielt er bald in der Premier League: Shkodran Mustafi (l.)
© getty
Advertisement
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Der FC Chelsea hat offenbar ein Auge auf Shkodran Mustafi vom FC Valencia geworfen. Dem Daily Mirror zufolge ist der Weltmeister der neue Wunschkandidat von Antonio Conte, nachdem er beim Werben um Juves Leonardo Bonucci gescheitert ist.

Demnach sollen die Blues bereit sein, 30 Millionen Euro für den Innenverteidiger auf den Tisch zu legen.

Conte sucht nach den bisherigen Verpflichtungen von Angreifer Michy Batshuayi und Mittelfeldspieler N'Golo Kante noch eine Verstärkung für die Innenverteidigung. Der eigentliche Wunschkandidat Bonucci hat sich jedoch klar zu Juventus Turin bekannt.

Conte und den neuen FC Chelsea ab Sommer live auf DAZN!

Mustafi hatte sich mit starken Leistungen in der vergangenen Saison auf die Wunschlisten vieler europäischer Topklubs gespielt. Unter anderem soll der FC Barcelona sich mit dem 24-Jährigen beschäftigt haben, bevor man sich schließlich für eine Verpflichtung von Samuel Umtiti entschied.

Shkodran Mustafi im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung