Turin: Benatia und Götze im Visier?

Juve: Interesse an Götze und Benatia

SID
Montag, 06.06.2016 | 11:23 Uhr
Mario Götze will sich beim FC Bayern München durchsetzen
© getty
Advertisement
Serie A
Juventus -
Cagliari
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Serie A
Turin -
Sassuolo
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese

Juventus Turin macht beim Werben um Weltmeister Mario Götze offenbar erneut ernst. Nach einem Bericht des Corriere dello Sport hat Geschäftsführer Giuseppe Marotta bereits Kontakt zum FC Bayern München aufgenommen.

Götzes Vertrag in München läuft noch bis 2017. Zuletzt hatte der Nationalspieler erklärt, seinen Kontrakt erfüllen zu wollen. Die Bayern würden den Offensivspieler aber abgeben, im System des neuen Trainers Carlo Ancelotti spielt der 24-Jährige keine Schlüsselrolle.

Juve wollte Götze bereits im vergangenen Winter verpflichten, und ist nach Medienangaben auch an Medhi Benatia interessiert. Der Innenverteidiger besitzt in München noch einen Vertrag bis 2019.

Benatia war zuletzt aber nur noch zweite Wahl. Marotta will den Bayern ein Leihgeschäft mit Kaufoption für den früheren Profi von AS Rom vorschlagen.

Mario Götze im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung