Trainer Brocchi reicht Rücktritt ein

SID
Montag, 27.06.2016 | 11:29 Uhr
Cristian Brocchi hat genug von der schlechten Vereinsführung
© getty
Advertisement
Club Friendlies
Bury -
Liverpool
World Cup
Belgien -
England (Highlights)
Club Friendlies
Bournemouth -
FC Sevilla
Allsvenskan
Norrköping -
Häcken
World Cup
Frankreich -
Kroatien (Highlights)
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco

Der ehemalige italienische Meister AC Mailand muss sich einen neuen Trainer suchen. Cristian Brocchi hat bei Klubeigentümer Silvio Berlusconi seinen Rücktritt eingereicht.

Angesichts eines kompletten Mangels an Programmen und Perspektiven sei er gezwungen, sich vom Klub zu verabschieden, teilte der 40-Jährige laut Gazzetta dello Sport Berlusconi mit.

Verfolge den AC Milan ab Sommer live auf DAZN!

Berlusconi, der den Verein an ein chinesisches Konsortium verkaufen möchte, habe Brocchi von einem Verbleib überzeugen wollen. Er sei überzeugt von seinen Qualitäten und sehe in ihm den richtigen Trainer für die Rossoneri. Demnach soll Brocchi zumindest bis Dienstag warten, da sich Berlusconi dann mit einem Vertreter des Konsortiums treffen will, um die Zukunft des Klubs zu klären.

Brocchi hatte im April den entlassenen Trainer Sinisa Mihajlovic ersetzt.

Der AC Milan in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung