Nach Heimpleite gegen die Roma

Lazio trennt sich von Trainer Pioli

SID
Sonntag, 03.04.2016 | 22:38 Uhr
Stefano Pioli scheiterte mit Lazio im Achtelfinale der Europa League gegen Sparta Prag
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Lazio hat sich nach der 1:4-Heimpleite im Derby gegen den Stadtrivalen AS Rom mit sofortiger Wirkung von Trainer Stefano Pioli getrennt. Dies teilte der Klub von Weltmeister Miroslav Klose am Abend mit.

Die Nachfolge tritt der bisherige Jugendtrainer Simone Inzaghi, jüngerer Bruder des 57-maligen Nationalspielers Filippo Inzaghi, an.

Lazio ist als Tabellenachter in der Serie A bislang deutlich hinter den Erwartungen zurückgeblieben und wird sich aller Wahrscheinlichkeit nach in dieser Saison nicht für einen europäischen Wettbewerb qualifizieren.

In der Europa League war Lazio im Achtelfinale an Sparta Prag gescheitert.

Alles zur Serie A TIM

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung