Nach Titelgewinn mit Juve

Khedira erhält Audienz bei Papst

SID
Donnerstag, 28.04.2016 | 20:19 Uhr
Italienischer Meister und darf daher nun zum Papst: Sami Khedia
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Große Ehre für Weltmeister Sami Khedira: Der 29 Jahre alte Mittelfeldspieler erhält mit dem italienischen Meister Juventus Turin am Tag vor dem Pokal-Finale gegen den AC Mailand (21. Mai) eine Audienz bei Papst Franziskus.

Spieler und Management beider Mannschaften werden dem Pontifex gemeinsam mit einer Delegation der Serie A einen Besuch abstatten.

Juventus peilt im Stadio Olimpico in Rom das zweite Double aus Meisterschaft und Pokalsieg in Folge an. Für den AC Mailand geht es um den ersten Titel seit dem Gewinn des italienischen Supercups vor fünf Jahren.

Sami Khedira im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung