"Ein Tor zum Einrahmen"

Juve feiert "Perle" Khedira

SID
Montag, 18.04.2016 | 11:22 Uhr
Sami Khedira traf beim 4:0-Erfolg von Juve zur Führung
© getty
Advertisement
Serie A
AS Rom -
Udinese
Serie A
SPAL -
Neapel
Serie A
Juventus -
FC Turin
Serie A
Sampdoria -
AC Mailand
Serie A
Cagliari -
Chievo Verona
Serie A
Crotone -
Benevento
Serie A
Hellas Verona -
Lazio
Serie A
Inter Mailand -
Genua
Serie A
Sassuolo -
Bologna
Serie A
Florenz -
Atalanta
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Serie A
Genua -
Bologna
Serie A
Neapel -
Cagliari
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona

Weltmeister Sami Khedira wurde nach seinem Torerfolg beim 4:0-Erfolg von Italiens Rekordmeister Juventus Turin gegen US Palermo von den Gazetten mit Lob überschüttet.

"Khedira ist eine wahre Perle, ihm gelingt ein Tor zum Einrahmen. Seine Rückkehr nach der Roten Karte hätte nicht erfolgreicher sein können", kommentierte die Tageszeitung La Repubblica.

"Khedira sorgt für Substanz. Fünftes Tor der Saison: Nur in Stuttgart 2009 hatte Khedira mehr Treffer (8) erzielt", schrieb die Gazzetta dello Sport. "Khedira trifft zu Beginn und entscheidet das Spiel. Danach gibt er der Mannschaft Zusammenhalt, Ordnung und Erfahrung", lobte der Corriere dello Sport.

Kaum noch eine Chance auf einen Platz im internationalen Geschäft hat dagegen Lazio Rom trotz eines 2:0-Sieges gegen den FC Empoli. Die Mannschaft um Weltmeister Miroslav Klose liegt weiter elf Punkte hinter Rang fünf zurück. Klose, der in der 71. Minute ausgewechselt, wurde erhielt viel Lob. "Klose ist klasse. Immenser Miro. Standing Ovations für ihn", schrieb der Corriere dello Sport.
Sami Khedira im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung