Nach zwölf Jahren

Di Natale verlässt Udine

SID
Freitag, 29.04.2016 | 18:27 Uhr
Antonio Di Natale will seine Karriere noch nicht beenden
© getty
Advertisement
Serie A
Sampdoria -
Crotone
Serie A
Neapel -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Hellas Verona
Serie A
Atalanta -
Bologna
Serie A
Benevento -
Florenz
Serie A
AC Mailand -
Genua
Serie A
SPAL -
Sassuolo
Serie A
FC Turin -
AS Rom
Serie A
Udinese -
Juventus
Serie A
Lazio -
Cagliari
Serie A
Inter Mailand -
Sampdoria
Serie A
Atalanta -
Hellas Verona
Serie A
Bologna -
Lazio
Serie A
Cagliari -
Benevento
Serie A
Chievo -
Milan
Serie A
Florenz -
FC Turin
Serie A
Genua -
Neapel
Serie A
Juventus -
SPAL
Serie A
AS Rom -
Crotone
Serie A
Sassuolo -
Udinese
Serie A
Milan -
Juventus
Serie A
AS Rom -
Bologna
Serie A
Benevento -
Lazio
Serie A
Crotone- Florenz
Serie A
Neapel -
Sassuolo
Serie A
Sampdoria -
Chievo Verona
Serie A
SPAL -
Genua
Serie A
Udinese -
Atalanta
Serie A
FC Turin -
Cagliari
Serie A
Hellas Verona – Inter Mailand

Nach zwölf Jahren verlässt der frühere italienische Nationalspieler Antonio Di Natale zum Saisonende seinen Klub Udinese Calcio.

"Ich habe dem Verein alles gegeben. Es waren die schönsten zwölf Jahres meines Lebens", sagte der 38-Jährige am Freitag. Noch unklar ist, ob Di Natale damit auch seine Karriere beenden wird.

Di Natale war 2004 vom FC Empoli zu Udinese Calcio gewechselt und bestritt dort bislang 444 Spiele (226 Tore). Der Stürmer wurde 2010 und 2011 Torschützenkönig der Serie A und spielte von 2002 bis 2012 42 Mal für italienischen Nationalmannschaft.

Antonio Di Natale im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung