Nach zwölf Jahren

Di Natale verlässt Udine

SID
Freitag, 29.04.2016 | 18:27 Uhr
Antonio Di Natale will seine Karriere noch nicht beenden
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Nach zwölf Jahren verlässt der frühere italienische Nationalspieler Antonio Di Natale zum Saisonende seinen Klub Udinese Calcio.

"Ich habe dem Verein alles gegeben. Es waren die schönsten zwölf Jahres meines Lebens", sagte der 38-Jährige am Freitag. Noch unklar ist, ob Di Natale damit auch seine Karriere beenden wird.

Di Natale war 2004 vom FC Empoli zu Udinese Calcio gewechselt und bestritt dort bislang 444 Spiele (226 Tore). Der Stürmer wurde 2010 und 2011 Torschützenkönig der Serie A und spielte von 2002 bis 2012 42 Mal für italienischen Nationalmannschaft.

Antonio Di Natale im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung