Mihajlovic verabschiedet sich von Milan

SID
Dienstag, 12.04.2016 | 11:16 Uhr
Sinisa Mihajlovic konnte den Ansprüchen Berlusconis nicht gerecht werden
© getty
Advertisement
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Nach neun Monaten auf der Trainerbank des AC Milan verabschiedet sich der serbische Coach Sinisa Mihajlovic vom lombardischen Spitzenklub. Italienischen Medienberichten zufolge soll Nachwuchstrainer Cristian Brocchi die Mannschaft vorerst übernehmen.

"Danke für die Unterstützung. Es war mir eine Ehre!", twitterte Mihajlovic in der Nacht auf Dienstag nach einem Gespräch mit Milans Eigentümer Silvio Berlusconi und Geschäftsführer Adriano Galliani.

Der 47-jährige Mihajlovic, der in 32 Serie-A-Spielen 49 Punkte holte und mit seiner Mannschaft ins Pokalfinale eingezogen war, war zuletzt mit Berlusconi in Streit geraten. Dieser ist mit Milans sechstem Tabellenplatz unzufrieden. Auf Mihajlovic folgt laut italienischen Medien der 40-jährige Cristian Brocchi, seit 2014 Nachwuchstrainer bei Milan.

Der Ex-Mittelfeldspieler von Milan, der am Dienstagnachmittag sein erstes Training leiten sollte, wird die Mannschaft wohl bis zum Ende der Saison führen. Danach will Berlusconi über einen neuen Trainer entscheiden.

Alles über den AC Milan

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung