Mihajlovic nimmt den Stürmer in die Verantwortung

Mario Balotelli soll "Zeichen setzen"

Von SPOX
Sonntag, 06.03.2016 | 10:37 Uhr
Sinisa Mihajlovic erwartet mehr Intensität von Mario Balotelli
© getty
Advertisement
Serie A
Live
Neapel -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Hellas Verona
Serie A
Atalanta -
Bologna
Serie A
Benevento -
Florenz
Serie A
AC Mailand -
Genua
Serie A
SPAL -
Sassuolo
Serie A
FC Turin -
AS Rom
Serie A
Udinese -
Juventus
Serie A
Lazio -
Cagliari
Serie A
Inter Mailand -
Sampdoria
Serie A
Atalanta -
Hellas Verona
Serie A
Bologna -
Lazio
Serie A
Cagliari -
Benevento
Serie A
Chievo -
Milan
Serie A
Florenz -
FC Turin
Serie A
Genua -
Neapel
Serie A
Juventus -
SPAL
Serie A
AS Rom -
Crotone
Serie A
Sassuolo -
Udinese
Serie A
Milan -
Juventus
Serie A
AS Rom -
Bologna
Serie A
Benevento -
Lazio
Serie A
Crotone- Florenz
Serie A
Neapel -
Sassuolo
Serie A
Sampdoria -
Chievo Verona
Serie A
SPAL -
Genua
Serie A
Udinese -
Atalanta
Serie A
FC Turin -
Cagliari
Serie A
Hellas Verona – Inter Mailand

Trotz der Zweifel an der Einstellung Mario Balotellis, wird der Ex-Nationalspieler am Sonntag gegen Sassuolo voraussichtlich in der Startaufstellung des AC Mailand stehen. Trainer Sinisa Mihajlovic kritisierte die mangelnde Hingabe des Stürmers und forderte ihn auf, an seiner Moral zu arbeiten.

"

Auch Jeremy Menez nahm der Coach in die Verantwortung. Menez und Balotelli zeigen nicht die Intensität, die ich mir wünsche", ärgerte sich Mihajlovic: "Ich erwarte von ihnen, dass sie auf dem Platz ein Ausrufezeichen setzen."

Während Menez gegen Sassuolo vermutlich nicht beginnt, wird Balotelli laut Mihajlovic aufgrund seiner physischen Stärke in der Anfangsformation stehen.

"Wir wissen, dass Sassuolo guten Fußball spielen kann und eine gefährliche Mannschaft hat", warnte der Trainer, dennoch ist er optimistisch: "Wir haben die Fähigkeiten, dagegenzuhalten und zu gewinnen."

Die Serie A im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung