Roma-Fans rufen zu Boykott auf

SID
Donnerstag, 31.03.2016 | 19:26 Uhr
Die Roma-Anhänger wollen ihr Team gegen Lazio nicht unterstützen
© getty
Advertisement
Coppa Italia
Lazio -
Cittadella
Serie A
Inter Mailand -
Udinese
Serie A
FC Turin -
Neapel
Serie A
AS Rom -
Cagliari
Serie A
Hellas Verona -
AC Mailand
Serie A
Bologna -
Juventus
Serie A
Crotone -
Chievo Verona
Serie A
Florenz -
CFC Genua
Serie A
Sampdoria -
Sassuolo
Serie A
Benevento -
SPAL
Serie A
Atalanta -
Lazio
Coppa Italia
Neapel -
Udinese
Coppa Italia
AS Rom -
FC Turin
Coppa Italia
Juventus -
CFC Genua
Serie A
Chievo Verona -
Bologna
Serie A
Cagliari -
Florenz
Serie A
Lazio -
Crotone
Serie A
CFC Genua -
Benevento
Serie A
Neapel -
Sampdoria
Serie A
Sassuolo -
Inter Mailand
Serie A
SPAL -
FC Turin
Serie A
Udinese -
Hellas Verona
Serie A
AC Mailand -
Atalanta
Serie A
Juventus -
AS Rom

Aus Protest gegen strenge Sicherheitsmaßnahmen im Olympiastadion haben Fans des AS Rom zu einem Boykott des Derbys gegen Lazio am kommenden Sonntag aufgerufen.

Die Anhänger des Klubs von Nationalspieler Antonio Rüdiger wehren sich gegen die Errichtung von Barrikaden in den Fankurven, mit denen die Ultragruppierungen untereinander getrennt werden sollen. Auch verschärfte Einlasskontrollen sorgen für Ärger bei den Fans.

Um ihrem Unmut Ausdruck zu verleihen, wurden in Rom mehrere Banner aufgehängt, die zum Boykott des Spiels auffordern. Roms Präfekt Franco Gabrielli lehnte ein Entfernen der Barrikaden mit Verweis auf Sicherheitsvorschriften jedoch ab.

Der AS Rom in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung