Juve-Stürmer Alvaro Morata

Real-Rückkehr? "Echte Option"

Von SPOX
Donnerstag, 24.03.2016 | 11:49 Uhr
Alvaro Morata ist derzeit von Real Madrid an Juventus Turin verliehen
© getty
Advertisement
Serie A
Juventus -
Cagliari
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Serie A
Turin -
Sassuolo
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese

Kehrt Alvaro Morata im Sommer zu Real Madrid zurück? Der Spanier spielt derzeit für Juventus Turin, doch wie der Torjäger nun verraten hat, ist eine Rückkehr zu den Königlichen realistisch. Die Madrilenen könnten eine Rückkaufoption ziehen und ihr Eigengewächs nach zwei Jahren wieder in seine Heimat locken.

"Das ist eine echte Option", ließ der Angreifer im exklusiven Interview mit Goal wissen: "Jeder weiß das." Obwohl sich Morata ein Ende der ständigen Spekulationen zu seiner Person wünscht, stellte er klar, dass er gerne bei einem Klub spielen wolle, dem er gehört, um dort für viele Jahre bleiben und ruhiger in die Zukunft schauen zu können.

"Das heißt nicht, dass dieser Klub Real Madrid sein muss", sagte der 23-Jährige: "Aber ich will Klarheit darüber, wo ich die nächsten Jahre verbringen werde." Reals Rückkaufoption ist noch in den kommenden zwei Sommer-Transferperioden gültig. Doch aufgrund einer von der FIFA auferlegten Transfersperre für das Jahr 2017 könnte Morata lediglich nach Ablauf der aktuellen Spielzeit nach Madrid wechseln.

"Ich bin sehr dankbar"

Doch Morata hat derweil verraten, dass er im engen Austausch mit dem ehemaligen Real-Profi Emilio Butragueno stehe, der momentan im Management der Madrilenen arbeitet. "Ich bin Butragueno sehr dankbar", erklärte Morata, der auf den ähnlichen Werdegang des 52-Jährigen verwies. "Ich glaube, dass man sich stets um die Talente aus der eigenen Jugend kümmern muss. Und Butragueno ist jemand, der das ausgezeichnet beherrscht."

Nachdem Morata mit Juve jüngst nach einem irren Duell mit Bayern München aus der Champions League ausgeschieden ist, muss der Stürmer nicht lange überlegen, wem er nun die Daumen drückt. "Natürlich werde ich Real Madrid anfeuern. Ich will, dass meine Freunde gewinnen", so Morata.

Alles zu Alvaro Morata

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung