Berater will bis 2018 laufenden Vertrag des Ex-Hamburgers nicht verlängern

"Badelj könnte bei Barca spielen"

Von SPOX
Samstag, 19.03.2016 | 12:44 Uhr
Milan Badelj stand in der laufenden Spielzeit 27 Mal für Florenz auf dem Platz
© getty
Advertisement
Serie A
Inter Mailand -
Sampdoria
Serie A
Atalanta -
Hellas Verona
Serie A
Bologna -
Lazio
Serie A
Cagliari -
Benevento
Serie A
Chievo -
Milan
Serie A
Florenz -
FC Turin
Serie A
Genua -
Neapel
Serie A
Juventus -
SPAL
Serie A
AS Rom -
Crotone
Serie A
Sassuolo -
Udinese
Serie A
Milan -
Juventus
Serie A
AS Rom -
Bologna
Serie A
Benevento -
Lazio
Serie A
Crotone- Florenz
Serie A
Neapel -
Sassuolo
Serie A
Sampdoria -
Chievo Verona
Serie A
SPAL -
Genua
Serie A
Udinese -
Atalanta
Serie A
FC Turin -
Cagliari
Serie A
Hellas Verona – Inter Mailand
Serie A
Bologna -
Crotone
Serie A
Genoa -
Sampdoria
Serie A
Inter Mailand -
FC Turin
Serie A
Cagliari -
Hellas Verona
Serie A
Chievo Verona -
Neapel
Serie A
Florenz -
AS Rom
Serie A
Juventus -
Benevento
Serie A
Lazio -
Udinese
Serie A
Atalanta -
SPAL
Serie A
Sassuolo -
AC Mailand

Seit seinem Abgang vom HSV geht es bei Milan Badelj steil bergauf. 2014 schloss sich der Kroate dem italienischen Spitzenklubs AC Florenz an und hat sich dort in den letzten Monaten zur festen Größe gemausert. Eine Verlängerung über 2018 hinaus in der Toskana scheint dennoch unwahrscheinlich.

Berater Dejan Joksimovic äußerte sich bei violanews.com zur Zukunft seines Klienten: "Zu 90 Prozent verlängern wir nicht. Es gibt Mannschaften, die ihm deutlich bessere Konditionen bieten können. Die Fiorentina ist ein gutes Team, aber kein Top-Team. Badelj hingegen könnte auch bei Barcelona, Atletico Madrid oder Manchester City spielen."

Besonders ärgert sich der Berater über ausstehende Zahlungen aus dem HSV-Transfer. Seiner Meinung nach stehen ihm noch Anteile der Ablöse zu: "Florenz hat immer noch nicht bezahlt. Ich war elfmal hier, aber es kam nichts. Als ich am Ende der letzten Saison mit dem Präsidenten gesprochen habe, meinte er, der Spieler wäre nur die Hälfte von dem Wert, was sie bezahlt haben und darum würden sie mich nicht bezahlen."

Nach einer durchwachsenen Saison 2014/15 stand Badelj in der laufenden Spielzeit 27 Mal für Florenz auf dem Platz und erzielte dabei einen Treffer. Aufgrund seiner guten Leistungen berichteten verschiedene Medien in den letzten Wochen gar von einem Interesse des FC Valencia.

Milan Badelj im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung