Allegri verlängert Vertrag mit Juventus

SID
Freitag, 18.03.2016 | 11:09 Uhr
Massimiliano Allegri ist seit Sommer 2014 Trainer bei Juventus Turin
© getty
Advertisement
World Cup
Schweden -
Südkorea (Highlights)
World Cup
Belgien -
Panama (Highlights)
World Cup
Tunesien -
England (Highlights)
World Cup
Kolumbien -
Japan (Highlights)
World Cup
Polen -
Senegal (Highlights)
World Cup
Russland -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Massimiliano Allegri soll auch nach dem Achtelfinal-Aus in der Champions League gegen Bayern München Trainer bei Juventus Turin bleiben. Der 48-Jährige, der die Italiener seit Sommer 2014 trainiert, soll in der kommenden Woche einen Vertrag bis 2018 unterzeichnen.

Im Vertrag ist eine Option auf Verlängerung bis 2019 enthalten.

Wie die Gazzetta dello Sport am Freitag berichtet, soll Allegri künftig ein Gehalt von etwa fünf Millionen Euro pro Saison erhalten. Am Sonntag steht er beim Derby gegen FC Turin zum 100. Mal für die Alte Dame an der Seitenlinie.

Die Serie A im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung