Entwarnung bei Verteidiger

Bonucci: Keine Muskelverletzung

SID
Mittwoch, 30.03.2016 | 15:06 Uhr
Leonardo Bonucci musste gegen Deutschland verletzt ausgewechselt werden
© getty
Advertisement
Serie A
Hellas Verona -
Benevento
Serie A
Sampdoria -
Crotone
Serie A
Neapel -
Inter
Serie A
Chievo Verona -
Hellas Verona
Serie A
Atalanta -
Bologna
Serie A
Benevento -
Fiorentina
Serie A
Milan -
Genua
Serie A
Ferrara -
Sassuolo
Serie A
FC Turin -
AS Rom
Serie A
Udinese -
Juventus
Serie A
Lazio -
Cagliari
Serie A
Inter -
Sampdoria
Serie A
Atalanta -
Hellas Verona
Serie A
Bologna -
Lazio
Serie A
Cagliari -
Benevento
Serie A
Chievo -
Milan
Serie A
Florenz -
FC Turin
Serie A
Genua -
Neapel
Serie A
Juventus -
SPAL
Serie A
AS Rom -
Crotone
Serie A
Sassuolo -
Udinese
Serie A
Benevento -
Lazio
Serie A
Crotone- Florenz
Serie A
Neapel -
Sassuolo
Serie A
Sampdoria -
Chievo
Serie A
SPAL -
Genua
Serie A
Udinese -
Atalanta

Verteidiger Leonardo Bonucci hat sich beim Länderspiel der italienischen Nationalmannschaft gegen Deutschland (1:4) doch keine schwere Muskelverletzung zugezogen. Nach entsprechenden medizinischen Untersuchungen gab Bonuccis Klub Juventus Turin am Mittwoch Entwarnung.

Bonucci war in der 61. Minute des Länderspielklassikers angeschlagen ausgewechselt worden. Der Verteidiger war kurz vor dem Tor zum 3:0 der DFB-Elf ausgerutscht und klagte im Anschluss über Schmerzen im Adduktorenbereich. Bevor der 28-Jährige wieder ins Mannschaftstraining bei Juve zurückkehrt, wird er drei Tage pausieren.

Leonardo Bonucci im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung