Khedira gegen Neapel wieder im Kader

SID
Freitag, 12.02.2016 | 20:48 Uhr
Sami Khedira wird das Spitzenspiel gegen Napoli offenbar verpassen
© getty
Advertisement
Coppa Italia
Neapel -
Udinese
Coppa Italia
AS Rom -
FC Turin
Coppa Italia
Juventus -
CFC Genua
Serie A
Chievo Verona -
Bologna
Serie A
Cagliari -
Florenz
Serie A
Lazio -
Crotone
Serie A
CFC Genua -
Benevento
Serie A
Neapel -
Sampdoria
Serie A
Sassuolo -
Inter Mailand
Serie A
SPAL -
FC Turin
Serie A
Udinese -
Hellas Verona
Serie A
AC Mailand -
Atalanta
Serie A
Juventus -
AS Rom
Serie A
Crotone -
Neapel
Serie A
Florenz – AC Mailand
Serie A
Atalanta -
Cagliari
Serie A
Benevento -
Chievo Verona
Serie A
Bologna -
Udinese
Serie A
AS Rom -
Sassuolo
Serie A
Sampdoria -
SPAL
Serie A
FC Turin -
CFC Genua
Serie A
Inter Mailand – Lazio Rom
Serie A
Hellas Verona -
Juventus

Sami Khedira von Juventus Turin steht nach überstandener Adduktorenverletzung im Kader des italienischen Rekordmeisters für das Spitzenspiel der Serie A TIM gegen den Tabellenführer SSC Neapel am Samstag (20.45 Uhr im LIVESTREAM). Das teilte Juve am Freitagabend mit.

Der Nationalspieler hatte zuletzt unter Aufsicht des DFB-Mannschaftsarztes Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt trainiert und es dadurch geschafft, für die wichtige Partie im Kampf um den Titel doch noch rechtzeitig fit zu werden. Ob er auch in der Startelf stehen wird, ließ Trainer Massimiliano Allegri offen. Juventus hat zwei Punkte Rückstand auf Neapel.

Damit steht Khedira seinem Team auch im Hinspiel des Champions-League-Achtelfinales gegen den deutschen Rekordmeister Bayern München (23. Februar) zur Verfügung. Khedira hatte sich am 31. Januar verletzt. Der im vergangenen Sommer ablösefrei von Real Madrid nach Turin gewechselte Mittelfeldspieler laborierte in dieser Saison schon mehrmals an diversen Muskelverletzungen.

Sami Khedira im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung