Neapel-Star ausgeraubt

Insigne mit Pistole bedroht

SID
Sonntag, 28.02.2016 | 13:29 Uhr
Lorenzo Insigne wurde am Samstagabend überfallen
© getty
Advertisement
Serie A
Sampdoria -
Crotone
Serie A
Neapel -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Hellas Verona
Serie A
Atalanta -
Bologna
Serie A
Benevento -
Florenz
Serie A
AC Mailand -
Genua
Serie A
SPAL -
Sassuolo
Serie A
FC Turin -
AS Rom
Serie A
Udinese -
Juventus
Serie A
Lazio -
Cagliari
Serie A
Inter Mailand -
Sampdoria
Serie A
Atalanta -
Hellas Verona
Serie A
Bologna -
Lazio
Serie A
Cagliari -
Benevento
Serie A
Chievo -
Milan
Serie A
Florenz -
FC Turin
Serie A
Genua -
Neapel
Serie A
Juventus -
SPAL
Serie A
AS Rom -
Crotone
Serie A
Sassuolo -
Udinese
Serie A
Milan -
Juventus
Serie A
AS Rom -
Bologna
Serie A
Benevento -
Lazio
Serie A
Crotone- Florenz
Serie A
Neapel -
Sassuolo
Serie A
Sampdoria -
Chievo Verona
Serie A
SPAL -
Genua
Serie A
Udinese -
Atalanta
Serie A
FC Turin -
Cagliari
Serie A
Hellas Verona – Inter Mailand

Lorenzo Insigne, Stürmer des italienischen Spitzenteams SSC Neapel, ist am Samstagabend von Kriminellen überfallen worden.

Der 24-Jährige war mit seiner Frau und einem Freund in Neapels Nobelviertel Vomero unterwegs, als ihn zwei Männer mit Pistolen bewaffnet zwangen, aus seinem Auto auszusteigen.

Wie die Gazzetta dello Sport berichtet, raubten die Männer Insigne Geld und seine Rolex-Uhr, der Nationalspieler erstattete Anzeige bei der Polizei. In den letzten Jahren waren mehrere Starspieler Neapels und ihre Angehörige auf offener Straße überfallen worden.

Alles zur Serie A TIM

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung