Mittwoch, 20.01.2016

Stürmer mit zu hoher Gehaltsforderung

Luiz Adriano nicht nach China

Der Wechsel von Luiz Adriano zu Jiangsu Suning ist offenbar wegen zu hoher Gehaltsforderungen des Angreifers gescheitert. Wie der chinesische Erstligist verkündete, konnte man sich mit dem 28-Jährigen nicht über die Vertragsmodalitäten einigen.

Luiz Adriano wechselt doch nicht nach China
© getty
Luiz Adriano wechselt doch nicht nach China
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

"Wir bedanken uns beim Spieler und seinem Berater und wünschen ihm viel Erfolg", so Jiangsu Suning via Twitter. Adriano wechselte erst im Juli 2015 für 8 Millionen Euro von Schachtjor Donezk zum AC Mailand und steht dort noch bis 2020 unter Vertrag.

Alles zur Serie A TIM

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
Sami Khedira könnte dem Juventus-Spiel im Champions League-Finale Stabilität geben

Juve: Khedira-Comeback am Samstag

Pepe und James Rodriguez bejubelten gemeinsam den Titel der Primera Division

Real-Doppelpack zu Inter Mailand?

Francesco Totti spielt seine letzte Saison im Trikot des AS Roms

Sven-Göran Eriksson: "Totti ist kein Held - Er ist ein Gott"


Diskutieren Drucken Startseite
ITA

Serie A, 37. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.