Fussball

Nedved wird Vize-Präsident

SID
Pavel Nedved war zuletzt im Management bei der Alten Dame tätig
© getty

Der frühere tschechische Nationalspieler Pavel Nedved (43) ist zum Vize-Präsidenten des italienischen Meisters Juventus Turin ernannt worden. Das teilte der Champions-League-Finalist am Freitag mit.

Nedved, Vize-Europameister von 1996, war zuletzt bereits im Management des Klubs von Weltmeister Sami Khedira tätig.

"Mein Aufgabenbereich wird sich nicht großartig ändern. Ich werde weiterhin täglich in Kontakt mit den Spielern und Trainern stehen. Auf dem Platz kann ich am meisten helfen", sagte Nedved, der 2009 beim italienischen Rekordmeister seine aktive Karriere beendet hatte.

Juventus Turin im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung