Khedira zurück im Mannschaftstraining

Von Ben Barthmann
Montag, 28.09.2015 | 10:54 Uhr
Sami Khedira steht bei Juventus kurz vor dem Comeback
© getty
Advertisement
Coppa Italia
Lazio -
Cittadella
Serie A
Inter Mailand -
Udinese
Serie A
FC Turin -
Neapel
Serie A
AS Rom -
Cagliari
Serie A
Hellas Verona -
AC Mailand
Serie A
Bologna -
Juventus
Serie A
Crotone -
Chievo Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
Sampdoria -
Sassuolo
Serie A
Benevento -
SPAL
Serie A
Atalanta -
Lazio
Coppa Italia
Neapel -
Udinese
Coppa Italia
AS Rom -
FC Turin
Coppa Italia
Juventus -
Genua
Serie A
Chievo Verona -
Bologna
Serie A
Cagliari -
Florenz
Serie A
Lazio -
Crotone
Serie A
Genua -
Benevento
Serie A
Neapel -
Sampdoria
Serie A
Sassuolo -
Inter Mailand
Serie A
SPAL -
FC Turin
Serie A
Udinese -
Hellas Verona
Serie A
AC Mailand -
Atalanta
Serie A
Juventus -
AS Rom

Der Start bei Juventus Turin verlief für Sami Khedira alles andere als optimal. Der Nationalspieler steht nun nach langer Verletzungspause aber vor dem Comeback.

Knapp zwei Monate Pause wurden Khedira prophezeit, als er sich im Testspiel der Turiner gegen Olympique Marseille einen Muskelfaserriss im Oberschenkel zuzog.

Am 2. August wurde er in der Vorbereitung vom Platz getragen, verpasste damit einen Großteil der Vorbereitung und musste bisher von der Tribüne aus die Krise seines neuen Klubs verfolgen.

Nun werden die Aussichten allerdings besser. Nach der 1:2-Niederlage beim SSC Neapel stand Khedira beim Training vor dem Champions-League-Spiel gegen den FC Sevilla (Mi, 20.45 Uhr im LIVETICKER) wieder mit dem Team auf dem Platz.

Er absolvierte die volle Einheit mit den Ersatzspielern vom Wochenende, ist aber für die Königsklasse noch kein Thema.

Alle Infos zu Juventus

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung