Donezk-Stürmer im Anflug?

Milan in "Pole Position" bei Adriano?

Von Adrian Franke
Donnerstag, 02.07.2015 | 11:48 Uhr
Milan: Kommt Luiz Adriano statt Milan?
© getty
Advertisement
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Serie A
Turin -
Sassuolo
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese

Die Zukunft von Luiz Adriano steht weiter in den Sternen. Der Stürmer von Schachtjor Donezk ist nur noch bis Ende des Jahres an die Ukrainer gebunden, Schachtjor-Coach Mircea Lucescu hofft auf eine schnelle Entscheidung - und rechnet dem AC Milan die besten Chancen auf eine Verpflichtung aus.

Von Tele Radio Stereo auf das vermeintliche Interesse des AS Rom angesprochen erklärte Lucescu: "Die Rossoneri sind im Moment in der Pole Position. Mit der Roma läuft nichts. Im Januar hätten wir einen Deal mit der Roma abschließen können, sie wollten ihn ausleihen. Aber wir hatten Verpflichtungen in der Champions League und konnten es uns nicht leisten, ihn gehen zu lassen."

Die Roma sei dann nicht drangeblieben, "daher ging sein Fokus in andere Richtungen. Er würde dem Klub helfen, wenn er einem Wechsel zustimmen würde, anstatt ablösefrei zu gehen. Im Moment leidet jeder unter der unsicheren Situation, aber es ist sein Recht, über seine Zukunft zu entscheiden. Al-Ahli und Fenerbahce haben je acht Millionen Euro geboten, aber Luiz Adriano hat nicht zugestimmt."

Für Milan könnte Adriano die Lösung nach der Enttäuschung um Jackson Martinez sein. Der Wechsel des kolumbianischen Stürmers galt Mitte Juni schon als fast perfekt, letztlich entschied sich Martinez aber doch für Atletico Madrid. Die Rossoneri suchen somit weiter nach einem neuen Topstürmer.

Luiz Adriano im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung