Florenz-Trainer setzt auf Gomez

SID
Sonntag, 12.07.2015 | 08:50 Uhr
Mario Gomez konnte sein Leistungsvermögen bei Florenz bisher nicht immer abrufen
© getty
Advertisement
Serie A
Hellas Verona -
AC Mailand
Serie A
Bologna -
Juventus
Serie A
Crotone -
Chievo Verona
Serie A
Florenz -
CFC Genua
Serie A
Sampdoria -
Sassuolo
Serie A
Benevento -
SPAL
Serie A
Atalanta -
Lazio
Coppa Italia
Neapel -
Udinese
Coppa Italia
AS Rom -
FC Turin
Coppa Italia
Juventus -
CFC Genua
Serie A
Chievo Verona -
Bologna
Serie A
Cagliari -
Florenz
Serie A
Lazio -
Crotone
Serie A
CFC Genua -
Benevento
Serie A
Neapel -
Sampdoria
Serie A
Sassuolo -
Inter Mailand
Serie A
SPAL -
FC Turin
Serie A
Udinese -
Hellas Verona
Serie A
AC Mailand -
Atalanta
Serie A
Juventus -
AS Rom
Serie A
Crotone -
Neapel
Serie A
Florenz – AC Mailand
Serie A
Atalanta -
Cagliari
Serie A
Benevento -
Chievo Verona
Serie A
Bologna -
Udinese
Serie A
AS Rom -
Sassuolo
Serie A
Sampdoria -
SPAL
Serie A
FC Turin -
CFC Genua
Serie A
Inter Mailand – Lazio Rom
Serie A
Hellas Verona -
Juventus

Der AC Florenz plant offenbar auch in der kommenden Saison mit Nationalspieler Mario Gomez.

Wir werden versuchen, Gomez auf das höchste Niveau zu bringen", sagte der neue Trainer Paulo Sousa, früherer Dortmunder Bundesligaprofi, der Gazzetta dello Sport: "Er ist ein Spieler mit großartiger Erfahrung. Es ist unsere Aufgabe, ihn in eine Lage zu versetzen, in der er viele Tore erzielt."

Zuletzt hatten in Italien immer wieder Gerüchte kursiert, nach denen sich Florenz vom 30-Jährigen trennen wolle, dessen Vertrag noch bis Sommer 2017 läuft. Sollte er bei der Fiorentina bleiben, wird sich Gomez mit Starstürmer Giuseppe Rossi auseinandersetzen müssen. Nach einer mehrmonatigen Verletzungspause und einer Rehabilitationstherapie in den USA plant Rossi im September sein Comeback.

Mario Gomez im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung