Florenz plant Tauschgeschäft

SID
Montag, 13.07.2015 | 11:24 Uhr
Wird Mario Gomez von seinem Namensvetter Balotelli in Florenz abgelöst?
© getty
Advertisement
Coppa Italia
AC Mailand -
Hellas Verona
Coppa Italia
Lazio -
Cittadella
Serie A
Inter Mailand -
Udinese
Serie A
FC Turin -
Neapel
Serie A
AS Rom -
Cagliari
Serie A
Hellas Verona -
AC Mailand
Serie A
Bologna -
Juventus
Serie A
Crotone -
Chievo Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
Sampdoria -
Sassuolo
Serie A
Benevento -
SPAL
Serie A
Atalanta -
Lazio
Coppa Italia
Neapel -
Udinese
Coppa Italia
AS Rom -
FC Turin
Coppa Italia
Juventus -
Genua
Serie A
Chievo Verona -
Bologna
Serie A
Cagliari -
Florenz
Serie A
Lazio -
Crotone
Serie A
Genua -
Benevento
Serie A
Neapel -
Sampdoria
Serie A
Sassuolo -
Inter Mailand
Serie A
SPAL -
FC Turin
Serie A
Udinese -
Hellas Verona
Serie A
AC Mailand -
Atalanta
Serie A
Juventus -
AS Rom

Die Zukunft von Nationalspieler Mario Gomez beim AC Florenz ist offenbar weiter ungewiss. Angeblich plant der Klub aus der Toskana ein Tauschgeschäft mit dem 18-maligen englischen Meister FC Liverpool.

Einem Bericht der Tageszeitung Il Messaggero zufolge plant Florenz die Verpflichtung des italienischen Stürmers Mario Balotelli, der bei den Reds offenbar keine Rolle mehr spielt. Fioretina-Präsident Andrea Della Valle soll bereits seine Fühler nach dem 24-Jährigen ausgestreckt und Liverpool unter anderem Gomez als Ersatz für Balotelli angeboten haben.

Die Gazzetta dello Sport hatte allerdings am Sonntag berichtet, dass der neue AC-Trainer Paulo Sousa weiter auf Gomez setzt, der in Florenz noch bis 2017 unter Vertrag steht. "Er ist ein Spieler mit großartiger Erfahrung. Es ist unsere Aufgabe, ihn in eine Lage zu versetzen, in der er viele Tore erzielt", wurde der Coach zitiert.

Alles über Florenz

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung