"Noch sprach keiner mit mir"

SID
Dienstag, 09.06.2015 | 15:44 Uhr
Was wird aus Alvaro Morata?
© getty
Advertisement
Serie A
Atalanta -
Neapel
Serie A
Bologna -
Benevento
Serie A
Lazio -
Chievo Verona
Serie A
Hellas Verona -
Crotone
Serie A
Sampdoria -
Florenz
Serie A
Udinese -
SPAL
Serie A
Sassuolo -
FC Turin
Serie A
Cagliari -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
AS Rom
Serie A
Juventus -
CFC Genua
Serie A
Lazio -
Udinese
Serie A
Sampdoria -
AS Rom
Serie A
Sassuolo -
Atalanta
Serie A
Chievo Verona -
Juventus
Serie A
Turin – Benevento
Serie A
Neapel – Bologna
Serie A
Crotone -
Cagliari
Serie A
Florenz -
Hellas Verona
Serie A
CFC Genua -
Udinese
Serie A
AS Rom -
Sampdoria
Coppa Italia
Atalanta -
Juventus
Coppa Italia
AC Mailand – Lazio

Nachdem er bei Real Madrid unter Trainer Carlo Ancelotti nur eine Nebenrolle spielte, wechselte Alvaro Morata im vergangenen Sommer für 20 Millionen Euro zu Juventus.

Bei den Bianconeri entwickelte er sich zu einem der besten Stürmer Europas, gewann mit Juve das Double aus Meisterschaft sowie Pokal und stand im Champions-League-Finale. Ist nach der positiven Entwicklung eine Rückkehr ins Bernabeu vorstellbar?

"Mit mir hat darüber noch niemand gesprochen", sagte Morata gegenüber dem spanischen Radiosender Cadena Ser und führte aus: "Das würde von vielen Leuten abhängen."

Glücklich in Turin

Real hat sich beim Verkauf des 22-Jährigen eine Rückkaufoption über 30 Millionen Euro sichern lassen, von der 2016 und 2017 Gebrauch gemacht werden kann.

Morata selbst lässt bezüglich eines erneuten Engagements in Madrid zwar alles offen, sagte aber auch: "Ich muss darüber nachdenken, wie mein Jahr in Turin verlaufen ist. Ich bin sehr glücklich darüber, hier spielen zu können."

Alvaro Morata im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung